Likables
Schreibe einen Kommentar

Schumann’s Bar – ein Klassiker

Schumann's Bar

Der Klassiker „Schumann’s Bar“ bietet einen guten Einstieg in die Welt der Bars, Drinks & Cocktails.

Die Bar. Seit jeher ein Ort im Nachtleben von Städten, um den sich Geschichten ranken, Stammgäste auf Durchreisende treffen und ein Abend beginnt oder endet. Eine klassische Bar besitzt eine Anziehungskraft, die sich nur schwer beschreiben lässt. Die Atmosphäre in einer solchen Bar lädt ein sich treiben zu lassen, interessante Gespräche zu führen, Menschen zu beobachten und kennenzulernen oder beim Beobachten des Barmanns, der leidenschaftlich seiner Berufung nachgeht, zu entspannen. Jede Nacht schreibt neue Geschichten und verwebt sie mit ihren Gästen. Der Barmann schafft mit passenden Drinks den richtigen Rahmen für diese Geschichten, erkennt die Stimmung seiner Gäste und begleitet sie beim kultivierten Genuss von Spitzenspirituosen.

Schumanns

»American Bar« ist seit 1991 und in über zwanzig Auflagen nichts weiter als die »Bibel der Barkultur« New York Times

Leider bietet sich viel zu selten eine Gelegenheit zum Besuch einer solchen Bar und man findet sie auch nicht an jeder Ecke. Was also spricht gegen den Genuss von Cocktails & Drinks in der heimischen Bar? Nichts, aber: es fehlt der Barmann.

Abhilfe bietet Schumann’s Bar: man schlüpft selbst in die Rolle des Barmanns und zwar unter Anleitung von Charles Schumann. Er ist einer der bekanntesten deutschen Barkeeper und genießt großes internationales Ansehen.
In seinem Klassiker „Schumann’s Bar“ beschreibt er seine Erfahrungen, Ansichten, Anekdoten und sein Verständnis einer Bar. Dazu gibt es eine ausführliche Waren- Cocktailkunde, Grundlagen zu den verschiedenen Spirituosenarten, Tipps zum „How to“ und eine Übersicht zur Ausstattung bzw. dem Handwerkszeug eines Mixers. Das Herz des Buches bilden die „Drinks & Cocktails von A-Z“. Ein zusätzliches Register nach Drinkgruppen und Basisspirituosen erleichtert das Stöbern, bzw. die gezielte Suche nach dem richtigen Drink.

Das Buch selbst schmeichelt Hand und Augen. Es ist in dunkelrotem Leinen gebunden und wie ich finde sehr schön illustriert mit Zeichnungen von Günter Mattei. Beim Blättern bin ich gedanklich schon in „meiner“ Bar und lasse mich inspirieren die richtigen Drinks für den Abend zu finden. Dank der tollen Anleitung und den überragenden Rezepten bisher meistens erfolgreich.

Ich kann diesen Klassiker Jedem ans Herz legen, der sich für Bars interessiert und selbst einmal in die faszinierende Welt der Barkultur & Drinks abtauchen möchte.

Erschienen ist es bei Collection Rolf Heyne, ISBN 978-3-89910-416-5. Leider ist es aktuell vergriffen. Im Antiquariat ist es allerdings noch erhältlich. Im englischsprachigen Raum ist das Buch unter dem Titel „American Bar“ erschienen. Wenn ihr eine Ausgabe seht, greift zu! :)

Und wer demnächst eine Reise nach München plant, der sollte sich einen Abend freihalten, um die Atmosphäre in Charles Schumanns eigener Bar hautnah zu erleben. Ein Besuch im Schumann’s lohnt sich definitiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.