Lieblingsorte
Kommentare 4

Tofino Burgerbude: #weloveburger

Tofino Grande Cojones

Wir waren wieder im Tofino – unserer Essener Lieblingsburgerbude. 100% Bio-Rindfleisch vom besten Biometzger, selbstgemachte Fritten und Buns vom Bio-Bäcker. Beste Voraussetzungen für Burgerhochgenuss?!

Frohes neues Jahr erst einmal. Wir hoffen, ihr seid ebenso gut oder noch besser ins neue Jahr gestartet wie wir. Nach einer sehr gemütlichen und genussreichen Weihnachtszeit sind wir entspannt in kleinem Kreis ins neue Jahr gerutscht. Danach ein wenig fasten, um das ein oder andere Gramm, das sich auf die Hüften geschlichen hatte, wieder loszuwerden. Das ging ganz gut, bis eines Abends der Heißhunger auf Burger kam.

Cheeseburger - medium gebraten im Tofino

Cheeseburger – medium gebraten

Also auf zum Südviertel ins Tofino! Fast genau gegenüber von unserem Lieblingscafé, dem Café Livres. Apropos Kaffee. Guten Kaffe gibt es auch im Tofino: Burgerbude & Kaffeladen heißt es im Untertitel. Entsprechend ist auch die Atmosphäre, die durchaus auch zum Verweilen auf einen Kaffee nach dem Burger einlädt. Schlicht und gut, viel Holz, mit Pfiff und einem Auge für Details. So würde ich die Einrichtung in einem Satz beschreiben.

Gemütlich Burger essen im Tofino

Gemütlich Burger essen im Tofino

Nun aber zu den Burgern: Das Fleisch bekommt das Tofino jeden Tag frisch von der Bio-Fleischerei Burchhardt, direkt bei uns um die Ecke. Wir essen selten Fleisch und wenn, dann holen wir es von Burchhardt. Die Qualität ist einzigartig. Das findet auch die Fachzeitschrift Der Feinschmecker und wählte die Fleischerei wiederholt zu den Besten in Deutschland. Das Hackfleisch wird täglich frisch gewolft und war nie tiefgefroren. Diese Qualität lässt auch medium oder auch medium rare zu, so wie wir unsere Burger am liebsten mögen. Schön saftig. Wenn schon, denn schon. :-)
Ich wählte (wieder einmal) den Grandes Cojones mit Latuga Salat, Cheddar, Tomaten, roten Zwiebeln, Spiegelei, Sour Cream und Spicey Baked Beans. #yummy

Mein Favorit im Tofino: der Grande Cojones

Mein Favorit im Tofino: der Grande Cojones

Giulia entschied sich für einen klassischen Cheeseburger. Ebenfalls ein gute Wahl.

Cheeseburger - immer wieder gut

Cheeseburger – immer wieder gut

Es war noch Platz für den Klassiker: Hamburger ohne schnick und schnack

Es war noch Platz für den Klassiker: Hamburger ohne schnick und schnack

Die Auswahl an verschiedenen Burgern ist klein gehalten, dafür ist die Qualität gleichbleibend sehr gut. Jeden Monat gibt es zusätzlich einen „Burger des Monats“ und wenn einem der zusagt ist er auf jeden Fall eine Überlegung wert. Den Burger des Monats gibt es immer auch in einer vegetarischen Version. Immer auf der Karte für Freunde des vegetarischen / veganen Burgers: der Mint Falafel- und der Blumenburger.

Blumenburger - mit veganer Tofinobulette. Auch sehr lecker!

Blumenburger – mit veganer Tofinobulette. Auch sehr lecker!

Fast vergessen, die leckeren Buns. Die Buns sind ebenfalls in Bio-Qualität und werden von Troll ökologische Backwaren extra für das Tofino hergestellt. Die Bäckerei Troll wurde übrigens auch, ihr ahnt es schon, von Der Feinschmecker ausgezeichnet – als eine der besten Bäckereien Deutschlands.

Leckere Buns - wichtige Grundlage für einen guten Burger

Leckere Buns – wichtige Grundlage für einen guten Burger

Als Beilagen bietet das Tofino selbstgeschnitzte Fritten, Chili Cheese Fritten und einen Beilagensalat. Die Fritten sind der Knaller!

Selbstgeschnitzte Fritten mit Chili Mayo - die Saucen sind selbstgemacht.

Selbstgeschnitzte Fritten mit Chili Mayo – die Saucen sind selbstgemacht.

Also, wenn ihr Lust auf Burger habt, das Tofino können wir euch absolut empfehlen und so sieht eine satte und zufriedene Giulia nach ein oder zwei Burgern aus:

Satt und zufrieden: Giulia

Satt und zufrieden: Giulia

Öffnungszeiten & Adresse

Tofino – Burgebude & Kaffeeladen
Geöffnet täglich von 12 – 22 Uhr
Witteringstraße 99
45130 Essen
0201.72664589
Zur Webseite >>

P.S.
Falls man mal keine Lust auf Burger hat, bietet das Tofino auch Salate an: vom Veggie- bis zum Steaksalat. Letzteren haben wir schon probiert (aber nicht fotografiert) und als lecker befunden.

P.P.S.
Und einen unserer liebsten Gins gibt’s auch:

Gin Mare - einer unserer Lieblingsgins

Gin Mare – einer unserer Lieblingsgins

P.P.P.S.
Und lecker Craftbeer gibt es auch:

Best Burger in town and a delicious @brewdogofficial craft beer with Friends. Live is good! :)

Ein von Gourmetgeeks (@gourmetgeeks) gepostetes Foto am

4 Kommentare

  1. Thomas Adelt sagt

    Das nenne ich Zufall: ich liebe die Burgerbude in Tofino – also das Tofino auf Vancouver Island. Halibut Burger und Salmon Burger. Ein Hotspot für Surfer an Stränden des Pacific Rim National Parc. Ist ein bisschen weit, aber dank Tofino Chocolate mit lecker selbstgemachtem Eis und Pralinen sowie der Tofino Brewing Company mit tollen Craft Beer u.a. aus Kelp in der Nachbarschaft lohnt sich der Flug 😉. Naja – und Vancouver ist ja auch nicht weit.

  2. Der Grande Cojones sieht echt gut aus. Nun weiß ich, was ich heute noch essen werde. Okay, das war schon vorher klar :)
    Der Laden wird auf jeden Fall vorgemerkt. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.