Lieblingsorte
Schreibe einen Kommentar

Bullys Burger Truck Frankfurt

Blauer Himmel, Sonne und Burger! Ein Foodtruck mitten im Frankfurter Bankenviertel – so darf eine Mittagspause gerne sein!

Unverhofft kommt oft. So könnte man sagen. Ich habe häufiger in Frankfurt zu tun, in der Taunusanlage, zwischen der Deutschen Bank und dem Opernturm. So auch vor zwei Wochen und gegen Mittag fing der Magen an zu grummeln – mitten im Brainstorming. Also, schnelle Pause, kurz raus und ein Brötchen holen. Brötchen! :-( Papperlapapp, Brötchen, dachte sich das Schicksal und was sahen meine erstaunten Augen? Einen bunten Foodtruck!

Mitten im Frankfurter Bankenviertel - ein bunter Foodtruck

Mitten im Frankfurter Bankenviertel – ein bunter Foodtruck

Keine Frage, die Brötchen waren gestrichen, jetzt standen Burger auf dem Speiseplan! Und was soll ich euch sagen, sie waren nicht nur besser als die angedachten Brötchen, sie waren großartig!

http://www.kroegers-broetchen.de/philosophie/

Die Speisekarte

Die Kollegen hatten einen Big NYBB (New York Bully Burger), einen Veggie Burger (Big Bullys Trip in Grüne) und ich wählte einen Cheese Burger.

Big NYBB mit Monterey Cheese, Bacon, Spiegelei und frischem Weißkraut

Big NYBB mit Monterey Cheese, Bacon, Spiegelei und frischem Weißkraut

Veggie Burger mit Halumni, Rucola, geschmorten Zwiebeln und Champions

Veggie Burger mit Halumni, Rucola, geschmorten Zwiebeln und Champions

Cheeseburger mit Pommes

Cheeseburger mit Pommes

Das Fleisch war auf den Punkt medium, so wie ich es bei einem guten Burger am liebsten mag. Giulia und ich essen ja kaum noch Fleisch und machen nur bei (guten) Burgern eine Ausnahme oder richtig gutem und korrekt produziertem Fleisch. Insofern habe ich nicht den Veggie Burger bestellt, als ich las, dass das Patty aus Charolais Rind hergestellt wird. Beim Charolais Rind handelt es sich um eine Rasse aus dem Burgund. Es lebt dort 9 Monate im Jahr auf der Weide und ernährt sich in dieser Zeit ausschließlich von Kräutern sowie frischen Gräsern. Das schmeckt man im Burger. Saftig und lecker! Entsprechend groß war der Andrang.

Bullys-Burger-Frankfurt-2

Das Bun war knusprig gerillt und wurde bis zum Schluss nicht aufgeweicht durch die schmackhafte Burgersoße, Tomaten oder dem Fleischsaft. Leicht süßlich passt es prima zum Fleisch, bzw. Halumnikäse. Es wird täglich frisch von Kröger’s Brötchen in Handarbeit hergestellt. Die Bäckerei verwendet dabei ausschließlich natürliche Zutaten und verzichtet auf chemische Backmittel, Farb- & Konservierungsstoffe etc.
Zwiebeln, Salat, Tomaten usw. stammen alle aus der Region und waren ebenfalls sehr schmackhaft. Wir drei waren alle mit unseren jeweiligen Burgern sehr zufrieden.

Bullys-Burger-Frankfurt-15

Also, wenn ihr mal im Frankfurter Bankenviertel seid, Hunger auf Burger habt und Bullys Burger Truck entdeckt – wir können ihn klar empfehlen!

P.S.
Das Brainstorming haben wir dann satt und zufrieden weitergeführt und mit gutem Ergebnis abgeschlossen! ;-)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.