Lieblingsorte
Schreibe einen Kommentar

Das Oshun in Frigiliana – BBQ Lounge auf spanisch

Ein herrlicher Ausblick, perfekte Drinks und Essen zum Niederknien. Das Alles per Zufall beim Schlendern durch ein andalusisches Bergdorf entdeckt. Schön, wenn man sich im Urlaub treiben lässt und im Oshun in Frigiliana landet.

Wir sind wieder einmal in Andalusien unterwegs. Unser Dorf soll schöner werden – gibt es auch in Andalusien, heißt hier: Schönstes Dorf von Andalusien – Frigiliana konnte diesen Titel mehrfach gewinnen. Fanden wir spannend, also hin.

Frigiliana gehört zu den sogenannten weißen Bergdörfern Andalusiens und hat ca. 3000 Einwohner. Diese sind per Gemeindeverordnung verpflichtet ihre Häuser weiß zu kalken, sodass man sich in den reich mit Blumen geschmückten, kleinen Gässchen sofort in die maurische Zeit zurückversetzt fühlt. Die maurische Struktur ist noch weitgehend erhalten und perfekt geeignet, um an sonnigen Tagen genügend Schatten zu spenden. Sie bietet viele idyllische Ecken, die zum Verweilen einladen.

Hibiskus und Giulia

Hibiskus und Giulia

Nachdem wir Frigiliana Trepp auf, Trepp ab erkundet hatten, wollten wir kurz einkehren und ein Kaltgetränk zu uns nehmen. Große Lust zu suchen hatten wir nicht, denn wir waren einfach platt von der Hitze. Also rein in das nächstbeste Lokal mit Terrasse: Das Oshun – was für ein Ausblick!

View: Frigiliana und Meer

View: Frigiliana und Meer

Die Getränkekarte war dann die nächste Überraschung! Hochwertigste Spirituosen im Angebot, klassische Cocktails und Longdrinks. Oha, da schlägt das Gourmetgeekherz direkt höher.

Sehr harmonische Kombination: Gin Mare & Fentimans Tonic

Sehr harmonische Mischung: Gin Mare & Fentimans Tonic

Giulia wählte einen alkoholfreien Cocktail aus frisch zubereitetem Wassermelonensaft verfeinert mit Limette. Ich entschied mich für einen Gin Tonic mit Fentimans Tonic und Gin Mare (eine echte Entdeckung! Dazu hier mehr! ;-) ).

Alkoholfreier Wassermelonen Cocktail und Gin Tonic

Alkoholfreier Wassermelonen Cocktail und Gin Tonic

Begleitet von chilliger Musik (u.a. Guitar Chill Ibiza) haben wir dann unsere Drinks und den Ausblick in toller Lounge Atmosphäre genossen. Wir wollten gar nicht mehr weg. Als wir dann mit großen Augen sahen, was die Nachbartische an Speisen serviert bekamen, haben wir dann ebenfalls um eine Speisekarte gebeten… Hola! Das las sich nicht nur gut, das sah auch verdammt lecker aus, links und rechts von uns! Also, die Pläne für den Abend kurzerhand umgeworfen und das Abendessen ins Oshun verlegt. To make a long story short – es war grandios!
Moderne spanische Küche mit BBQ und asiatischen Anklängen. Als Vorspeise wählten wir eine spannende und sehr leckere Kombination aus Oktopus vom Grill und Morcilla, einer typischen spanischen Blutwurst.

Oktopus und Morcilla

Oktopus und Morcilla an Mojo Verde

Lokale Spezialität: Morcilla

Lokale Spezialität: Morcilla mit Mojo Verde

Der gegrillte Oktopus passte (für uns überraschend) richtig gut zur Morcilla, die durch eine raffinierte Süße als Gegenpol zur würzigen Mojo Verde bestach. Vorspeise mehr als gelungen und wir warteten nun gespannt auf die Hauptspeisen. Giulia entschied sich für Thunfisch mit Kürbis und leckerem Gemüse an einer Teriyaki Soße.

Thunfisch mit Teriyaki Soße und gerösteten Gewürzen

Thunfisch mit Teriyaki Soße

Zum Thunfisch: Kürbis und Gemüse, verfeinert mit gerösteten Gewürzen

Zum Thunfisch: Kürbis und Gemüse, verfeinert mit gerösteten Gewürzen

Ich nahm gegrilltes iberisches Schweinefleisch ebenfalls mit Kürbis an einer süßen Frigilianawein Soße mit Rosinen aus Frigiliana. Ich bin kein Fan von Schweinefleisch – iberisches Schwein hatte ich allerdings schon lange ganz oben auf dem Zettel stehen. 

Filet vom iberischen Schwein...

Filet vom iberischen Schwein…

...mit Kürbis, Gemüse und süßer Weinsoße mit Rosinen

…mit Kürbis, Gemüse und süßer Weinsoße mit Rosinen

Wir wurden beide nicht enttäuscht. Alles war auf den Punkt! Man merkt, dass der Chef Víctor Romero Jiménez und sein Oshun-Team großen Wert auf höchste Qualität legen. Gut gefallen hat uns auch, dass fast ausschließlich regionale Produkte in Bio-Qualität verwendet werden. Als Wein hatten wir einen einfachen, aber vorzüglichen Verdejo aus Rueda.

Verdejo aus Rueda

Verdejo aus Rueda

Vorspeise, Hauptspeise, … – genau! Der süße Abschluss fehlte noch, um dem Ganzen die Krone aufzusetzen. Ein Dessert von angemachter lokaler Axarquia Mango auf selbstgemachtem Vanilleeis mit Toffee. Ein Traum!

Axarquia Mango auf selbstgemachtem Vanilleeis mit Toffee

Axarquia Mango auf selbstgemachtem Vanilleeis mit Toffee

Insgesamt ein großartiger(!) Nachmittag, der sich unerwartet bis in den späten Abend verlängerte. Zum Wohlfühlen trug außerdem das sehr sympathische Team des Oshun bei, das in gutem Englisch alle unsere Fragen zu Getränken und Speisen einwandfrei beantwortete und immer ein Lächeln auf dem Gesicht hatte, wenn wir mal wieder unsere Teller fotografierten. ;-) Man spürt, dass Víctor seinen Traum und seine Philosophie lebt: Kein Wettbewerb, außer mit sich selbst.

Thumbs up: Oshun Cooking-Team

Thumbs up: Oshun Cooking-Team

Atmosphäre, Essen, Drinks, freundliche Menschen – alles passte perfekt zusammen und rundete unseren Ausflug nach Frigiliana wunderbar ab. So, wenn es euch nach Andalusien verschlägt, besucht Frigliana und nehmt einen Drink und auch mehr im Oshun – wir können es absolut empfehlen!

Muchas gracias Víctor & Team für einen tollen, sehr langen Nachmittag! 

Oshun

Das Oshun

P.S.:
Adresse:
Calle de la Amargura 15
29788 Frigiliana
+34 952 53 36 79

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.