Lieblingsorte
Kommentare 3

Café Livres – Savoir-vivre

Postkarte Café Livres

Die Seele baumeln lassen, dem Treiben der Stadt zusehen, gutes Essen genießen, Freunde treffen, in Ruhe ein Buch lesen – das Café Livres ist in kürzester Zeit zu einem unserer Lieblingsplätze geworden.

Böse Zungen behaupten, dass das Café Livres auf dem besten Wege wäre, mein (unser) zweites Wohnzimmer zu werden. Nun, ich gebe zu, ganz aus der Luft gegriffen ist diese Behauptung nicht. Ich bin gerne und oft hier. Gelegentlich verlege ich sogar mein Büro hierher, was vor allem durch das (kostenfreie) WLAN möglich ist. Der Hauptgrund ist jedoch, dass uns das Livres in allen Facetten mit viel Hingabe und Liebe zum Detail überzeugt und so eine Atmosphäre schafft, die einen willkommen heißt und zum Verweilen einlädt.

Tageszeitungen & Bücher

Tageszeitungen & Bücher

Angelehnt an französische Literaturcafés findet man im Livres überall Bücher, die man lesen und bei Gefallen auch ausleihen kann. Tageszeitungen und Comics sind ebenfalls ausreichend vorhanden und bieten für jede Stimmung Lesegenuss und Inspiration.

Die Küche

Ganz im Sinne des Konzeptes Literaturcafé sind die Speisen an die französische Küche angelehnt. So steht immer eine Quiche und eine Tarte auf der Karte, es gibt Croissants zum Frühstück, frische Baguettes und Café au Lait im Bol. Darüber hinaus gibt es jeden Tag zwei Tagesgerichte, bei denen Johann, neben Carola einer der Betreiber, seine Leidenschaft auslebt: das Kochen. Er verwendet ausschließlich frische Zutaten und achtet darauf, dass sowohl Vegetarier, als auch Veganer immer etwas Leckeres finden.

Lauch-Birnen-Tarte mit Ziegenkäse

Lauch-Birnen-Tarte mit Ziegenkäse

Sollte mal nichts passendes dabei sein, sprecht Johann einfach an – er improvisiert gerne und zaubert euch etwas. Wir haben schon viele Gerichte probiert, sie waren immer köstlich und raffiniert.

Man schmeckt, dass mit Begeisterung gekocht, ausprobiert und zubereitet wird.
Die Tagesgerichte liegen preislich so zwischen 5,40 und 7,90 Euro. Die aktuelle Wochenkarte findet ihr auf der Facebookseite vom Café Livres.

Der Kuchen

Die Kuchen im Café Livre sind alle selbst gebacken. Man schmeckt auch hier die Leidenschaft und erkennt die Neugier von Johann: Ich hatte vorher jedenfalls noch keinen Avocado-Limetten Kuchen mit Kokosraspeln. Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen, wenn ich daran denke. Wir wollten unbedingt das Rezept haben, aber als Giulia fragte, meinte Johann nur: „Rezept? Hab ich keins, habe es einfach ausprobiert.“

Das Ambiente

Hell, offen, gemütlich. So würde ich es kurz beschreiben. Ich liebe es durch die große Glasfront auf den Moltkeplatz zu schauen und die Gedanken frei schweifen zu lassen.

Ausblick Moltkeplatz

Ausblick Moltkeplatz

Direkt hinter den Scheiben ist eine Straßenbahnhaltestelle. Ich frage mich, wo die ein- und aussteigenden Menschen wohl gerade herkommen, wie ihr Tag so war und was sie noch vorhaben.

Gemütliche Nische

Gemütliche Nische

Kleine Nischen laden zum Bücher lesen oder zum gemütlichen Klönen ein.

Bei Sonnenschein kann man sehr schön draußen sitzen und ein Kaltgetränk genießen.

Die Menschen

So bunt wie die Welt, so bunt ist das Publikum im Café Livres: von jung bis alt – Handwerker und Professoren, manche mit Zeitung oder Buch, Andere mit iPad oder Notebook. Der Service unter der Leitung von Carola macht einen tollen Job, ist entspannt und unterhält sich auch gerne mal länger mit den Gästen.

Menschen im Café Livres

Menschen im Café Livres

 

Livres-14

Kira macht Kaffee

Also auch hier: Alles auf Wohlfühlen, französisches Savoir-vivre!

 Veranstaltungen

Live im Café Livres

Live im Café Livres

Regelmäßig finden Lesungen, kleine Konzerte und Ausstellungen im Café Livres statt – oft mit freiem Eintritt. Eine kleine Bühne mitten im großen Raum bietet dafür einen schönen Rahmen.

Der ganze Rest

Es sind so viele Kleinigkeiten, die richtig schön sind: Honig in Flaschen, der große Kronleuchter an der Decke und überall stehen immer frische Blumen und runden das Gesamtbild ab. Die Getränkeauswahl ist prima: von Charitea Mate über Lemon Aid bis hin zu Thomas Henry Tonic / Ginger Ale und frisch gepressten Säften. Der Kaffee schmeckt großartig und es gibt eine gute Auswahl an Tees. Vor allem die frisch zubereiteten Tees, wie z.B. Ingwer- oder Minztee, sind herrlich erfrischend.
Erwähnenswert sind noch die Toiletten. Natürlich sauber, aber das Schöne: es laufen die ganze Zeit selbsteingelesene Gedichte von Morgenstern, Busch, Ringelnatz u.a.
Eine sehr schöne Idee wie wir finden, denn es wird nie langweilig. ;-)

Solltet ihr in der Nähe sein, schaut doch einfach mal rein. Vielleicht sieht man sich!

Livres-22

Öffnungszeiten & Adresse

Di, Mi, Do von 9 – 21 Uhr

Fr, Sa von 9 – 22 Uhr

So von 9 – 20 Uhr

Montags ist Ruhetag

Café Livres
Moltkestraße 2a
45128 Essen

3 Kommentare

  1. Pingback: SOLO: Let`s talk good coffee - Lesetipp - Gourmetgeeks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.