Essen & Trinken, Rezepte
Kommentare 4

Grilled Cheese Sandwich – DeLuxe

Grilled Cheese Sandwich

Das Grilled Cheese Sandwich: In knapp 10 Minuten super schnell gemacht, leicht zu verfeinern, unglaublich lecker, macht satt und befriedigt die Lust auf heiß und fettig.

Ihr kennt das: Heißhunger auf Burger & Co. aber keine Lust auf Fastfood. Oder: Hunger, aber keine Lust groß zu kochen. Gerne auch: Man sitzt abends mit Freunden beim Bier und Hunger macht sich breit. Das sind perfekte Zeitpunkte für ein Grilled Cheese Sandwich.

Ketchup, Gurken und Tomatensuppe passen prima zum Grilled Cheese Sandwich

In 10 Minuten gemacht, das Grilled Cheese Sandwich

Was ihr braucht:

  • Toast
  • Käse (klassisch mit Cheddar-Scheiben), je Sandwich ca. 70g
  • Butter
  • fertig
Käse, Toast, Butter - fertig

Käse, Toast, Butter – fertig

Seit Giulia mir den Ersten gezaubert hat, sie hat ihn während ihres USA Aufenthaltes kennen- und lieben gelernt,  ist das Grilled Cheese Sandwich fester Bestandteil unserer Spontanküche.

Geriebene Lieblings-Käse-Sorten

Geriebene Lieblings-Käse-Sorten

Und da ihr hier bei den Gourmetgeeks seid und wir Käse lieben, gibt es hier unsere gepimpte Version: das „Grilled Cheese Sandwich Deluxe“. Dazu haben wir einige unserer Lieblingskäsesorten an der Käsetheke reiben lassen: Gruyere, Old Amsterdam und Vacherin. Mhmmm…, gemischt auf dem Sandwich sehr lecker. Ihr könnt natürlich auch eure Lieblingsorten nehmen, denn erlaubt ist was schmeckt! Tipp: Kräftige Sorten eignen sich besonders gut.

Perfekte Butter für einen intensiven Geschmack

Perfekte Butter für einen intensiven Geschmack

Anstelle unserer Standardbutter haben wir mal die von Butter von Beppino Occelli ausprobiert. Die ist sehr sahnig und schmeckt herrlich intensiv nach Butter. Jede andere Butter erfüllt auch ihren Zweck. Aber wer es gerne intensiv butterig mag, die Beppino Occelli  Rahmbutter ist eine Sünde wert.

So, genug geschwärmt, auf zur Zubereitung:

Zunächst eine Scheibe dick mit Butter bestreichen und eine Pfanne auf kleiner bis mittlerer Flamme erhitzen. Dann die erste Scheibe Toast mit der gebutterten Seite nach unten in die Pfanne legen und mit Käse belegen. Jetzt die zweite Scheibe Toast mit Butter bestreichen und mit der bestrichenen Seite nach oben auf den Käse legen. Nach ca. zwei Minuten den Sandwich wenden und ebenfalls für ca. zwei Minuten rösten. Fertig! Zum Wenden am Besten einen breiten Pfannenwender verwenden. Hinweis: Sollten die Toastscheiben zu braun werden bevor der Käse zerläuft, ist die Temperatur zu hoch.

Was uns sehr gut schmeckt: Die ein oder andere Ecke in Ketchup tunken oder – der Klassiker zum Grilled Cheese Sandwich – eine Tomatensuppe. Ich liebe Gewürzgurken als einfache Beilage. Dazu ein Bier, oder – wie in den USA – ein Ginger Ale. Perfekt. Grilled Cheese Sandwich und Ginger Ale ist in den USA ein typisches Gericht für kranke Kinder, die das Bett hüten müssen.

Also, guten Hunger und viel Spaß beim „Nachkochen“! ;-)

4 Kommentare

  1. Pingback: Street Food Festival Köln - Gourmetgeeks

  2. Jutta sagt

    Ich kenne es auch aus den USA. Und seit Sheldon Cooper hat es bei mir ein Revival erlebt. Es gibt glaube ich nur wenige Gerichte die so schnell gehen und so bombe schmecken. Super Idee mit der deluxe Version. Wird getestet!

    • Hihi stimmt, bei Big Bang heißt es in der deutschen Übersetzung „gegrillter Käse“. Guten Appetit! :-)
      Liebe Grüße
      Giulia & Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.