Essen & Trinken, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Unsere Top 3 „Healthy Breakfast“ Rezepte

Joghurt-Bananen Mix

Wir lieben Frühstück! Am liebsten ein langes und ausgiebiges Frühstück am Wochenende mit Allem, was dazugehört: Brötchen, Käse, Marmelade, Croissants, Obst, Lachs, Eiern, usw. – ihr kennt das sicher… ;-)
Unter der Woche frühstücken wir allerdings möglichst gesund, um mit viel Power in den Tag zu starten!

Am Wochenende lieben wir ein ausgiebiges Frühstück und zwar mit Allem, was dazu gehört. Himmlisch! Doch unter der Woche versuchen wir das Frühstück möglichst gesund zu halten und zwar so, dass wir möglichst lange satt bleiben. Einige denken jetzt bestimmt, dass ein gesundes Frühstück doch nicht lecker schmeckt – wir finden, dass es das sehr wohl kann und haben da auch klare Favoriten! Unsere drei Frühstücks-Varianten schmecken uns richtig gut und das Tolle: Sie sind schnell zubereitet. Vielleicht ist ja auch für euch ein Rezept dabei?

Unsere Top 3:
  1. Joghurt-Bananen Mix mit Leinsamen (Markus Favorit)
  2. Warme Haferflocken mit geraspeltem Apfel (Giulias Favorit)
  3. Dinkelgrießbrei mit Bananen

1. Joghurt-Bananen Mix mit Leinsamen (Markus Favorit)

Joghurt-Bananen Mix

Joghurt-Bananen Mix

Zutaten für unseren „Joghurt-Bananen Mix“

  • 35g Leinsamen
  • 100g fettarmer Naturjoghurt (1,5%)
  • 2 EL Quark
  • 1 Banane
  • 3 EL frisch gepresster Orangensaft
  • (nach Bedarf: 1 Schuss Ahornsirup oder Agavendicksaft)

++ Tipp: Wer mag, kann die Leinsamen einen Abend zuvor in einem kleine Glas Wasser quellen lassen! ++

Zubereitung

Zu allererst vermischt ihr die Leinsamen mit dem Joghurt und dem Quark. Anschließend schneidet ihr die Banane in dünne Scheiben und gebt sie über die Masse. Zum Schluss den Orangensaft ebenfalls darüber gießen. Wem unsere Variation nicht süß genug ist, der kann noch wie oben geschrieben einen Schuss Ahornsirup oder Agavendicksaft unterrühren. Fertig! :-)

2. Warme Haferflocken mit geraspeltem Apfel (Giulias Favorit)

Warme Haferflocken mit geraspeltem Apfel

Warme Haferflocken mit geraspeltem Apfel

Zutaten für „Warme Haferflocken mit geraspeltem Apfel“

  • 45g feiner Haferflocken (ca. 4 EL)
  • 25g kernige Haferflocken (ca. 3 EL)
  • 250ml fettarme Milch (1,5%)
    (je nach Wunsch könnt ihr auch andere Milchsorten verwenden)
  • 1/4 Apfel (nach Belieben natürlich auch mehr)
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1/2 TL Zimt

++ Tipp: Wer mag, der kann auch noch eine handvoll Rosinen mit in den Topf geben! Schmeckt himmlisch! ++

Zubereitung

Gebt die beiden Sorten Haferflocken mitsamt der Milch in einen Topf. Testet euch an die Milch einfach heran:
Mehr Milch = eher eine Konsistenz wie Suppe
Weniger Milch = eher eine Konsistenz wie Brei
Fügt anschließend den Ahornsirup und den Zimt hinzu. Jetzt bringt das Ganze unter Rühren zum Kochen. Probiert immer mal wieder, um die für euch perfekte Konsistenz zu bekommen. Schmeckt es euch, dann nehmt die Haferflocken vom Herd. Bei uns dauert es meist so 3-4 Minuten. Mit einer Reibe raspelt ihr nun das Stück Apfel und hebt ihn unter die Haferflocken. Fertig! :-)

++ Tipp: Dieses Rezept könnt ihr hervorragend nach eurem Geschmack „pimpen“ – ob mit Nüssen, Trockenfrüchten oder einer anderen Sorte Milch (z.B. Mandelmilch, Hafermilch, usw.)! ++

 3. Dinkelgrießbrei mit Bananen

Dinkelgrießbrei mit Bananen

Dinkelgrießbrei mit Bananen

Zutaten für „Dinkelgrießbrei mit Bananen“

  • 3 EL Dinkelgrießbrei
  • 300ml fettarme Milch (1,5%)
    (je nach Wunsch könnt ihr auch andere Milchsorten verwenden)
  • 1/2 Banane
  • 1TL Ahornsirup
  • etwas Zimt

++ Tipp: Dinkelgrießbrei bekommt ihr in jedem gut sortierten Supermarkt oder bei Rossmann und DM in der Bio-Abteilung! ++

Zubereitung

Zu allererst gebt ihr den Dinkelgrießbrei mit der Milch in einen Topf und vermischt alles, sodass keine Klumpen entstehen. Fügt nun den Ahornsirup und den Zimt hinzu. Nun erwärmt ihr die Masse unter ständigen Rühren bis sie eine leicht breiige Konsistenz annimmt. Gebt den Brei nun in eine Schüssel. Schneidet die halbe Bananen (ihr könnt natürlich auch eine Ganze nehmen) in Scheiben und garniert den Grießbrei damit. Fertig! :-)

++ Tipp: Pro EL Grießbrei könnt ihr ca. 100ml Milch rechnen! ++

Egal für welches Rezept ihr euch entscheidet, wir wünschen euch ein gemütliches Frühstück und einen tollen Start in den Tag! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.