Likables
Schreibe einen Kommentar

SOLO: Let`s talk good coffee – Lesetipp

Sehr schön gestaltet mit tollen Fotos bietet das Heft inspirierendes und Informatives zu den Themen Origin – Roasting – Brewing – Experience.

Für wen Kaffee mehr ist als irgendeine beliebige Plörre mit Koffein, wer gar die Zubereitung seines Kaffees ritualhaft zelebriert, der wird diese Publikation von Publications for Pleasure zu schätzen wissen.

A-Z: Vom Anbau, übers Rösten bis zur Zubereitung

A-Z: Vom Anbau, übers Rösten bis zur Zubereitung

Leidenschaft und Perfektion sind zwei Attribute, die häufig in Zusammenhang mit Kaffee genannt werden. Und diese merkt man auch den Machern und Autoren des Heftes an. Sowohl die Liebe zum Detail bei der Gestaltung als auch bei der Art wie sie sich dem Thema Kaffee nähern.

Liebe zum Detail

Liebe zum Detail

Im Interview: Menschen die Kaffee trinken.

Im Interview: Menschen die Kaffee trinken.

Entlang der Topics Origin – Roasting – Brewing – Experience erfährt der Leser viel Wissenswertes: Durch wie viele Hände geht eine Bohne bis der Kaffee in der Tasse ist? Wie wird warum geröstet? Oder auch nicht? Was ist Cold Drip, Aero Press? Um nur einige Punkte herauszugreifen. Selbstverständlich gibt es auch Rezepte und deren Zubereitung mit Erläuterungen.

Rezepte & Zubereitung

Rezepte & Zubereitung

Alles in allem ist „Solo – Let’s talk good coffee“ ein sehr lesens- und betrachtenwertes Heft rund um Kaffee, das wir jedem ans Herz legen möchten, der Kaffee liebt und gutes Editorial Design zu schätzen weiß. Das Heft ist zweisprachig – englisch und spanisch. Herausgegeben wird es von Publications for Pleasure in Barcelona und hier könnt ihr es auch bestellen. Hinweis: Die Auflage ist auf 500 limitiert.

Schönes Heft

Schönes Heft

Hinter Publication for Pleasure stehen Albert Jornet und Mònica Figueras (@mo_figueras). Im Self-Publishing publizieren sie ausschließlich Dinge, an denen sie Spaß haben. So kommen immer andere Themen, Aufmachungen und Menschen mit ins Spiel.

Self-Publishing for pleasure

Self-Publishing for pleasure

Einen Ansatz, den wir sehr spannend und sympathisch finden. Das Ergebnis spricht für sich und auch die anderen Publikationen sehen durchaus vielversprechend aus. :-)

P.S.
Entdeckt haben wir SOLO auf Instagram bei André Krüger (@bosch). Danke für die Inspiration! :-)

P.P.S.
Alle Fotos sind im Café Livres, eines unserer Lieblingscafés, entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.