Essen & Trinken
Schreibe einen Kommentar

Sommer, Sonne und Gin Mare

Mediterranes Lebensgefühl destilliert in einem Gin. Sommerlich leicht mit herrlichen Thymian und Rosmarin Noten ist der Gin Mare unser Sommer-Favorit unter den Gins.

Gin Tonic ist einer unserer liebsten Drinks im Sommer: Angenehm erfrischend und dazu spritzig leicht. Durch verschiedene Kombinationen von Tonics mit Gins sind der Geschmacksvielfalt fast keine Grenzen gesetzt. Ein Hendricks Gin mit Thomas Henry Tonic und Gurke im Glas – ein Traum! Monkey 47 mit 1724 Tonic – fruchtige Aromen pur! Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen…, für den Sommer ist der Gin Mare unser klarer Favorit!

Gin Mare: mediterranes Flair im Gin

Mediterranes Flair im Gin

Auf unsere liebste Kombination für den Sommer sind wir zufällig auf einem unserer letzten Andalusien Trips gestoßen, als wir das Oshun in Frigiliana entdeckten. Neben köstlichen anderen Drinks hatten wir uns auch für einen Gin Tonic entschieden. Es war Liebe auf den ersten Schluck! Bäm!

Unsere Drinks im Oshun und die Entdeckung des Gin Mare

Unsere Drinks im Oshun und die Entdeckung des Gin Mare

Zum Glück war das am Anfang unseres Trips, so dass sich der Kauf einer Flasche Gin Mare für die folgenden lauen Sommernächte lohnte. ;-)

Gin Mare in heimischer Umgebung

Gin Mare in heimischer Umgebung

Der Gin Mare wird seit 2008 in Katalonien in dem kleinen Fischerdorf Vilanova südlich von Barcelona an der katalanischen Costa Dorada destilliert. Ziel der Macher war und ist es, das mediterrane Lebensgefühl einzufangen und in Flaschen abzufüllen. Dazu verwenden sie Botanicals aus der gesamten Mittelmeerregion: Thymian aus Griechenland, Basilikum aus Italien, Rosmarin aus der Türkei und Arbequa-Oliven aus Spanien. Eine weitere Besonderheit ist die 36 stündige Mazeration der einzelnen Botanicals. D.h. sie werden jeweils 36 Stunden in Alkohol eingelegt und geben in dieser Zeit ihre Geschmacksstoffe an den Alkohol ab. Nach diesem Vorgang wird der Alkohol erneut destilliert und zwar einzeln für jedes Botanical. Anschließend werden die verschiedenen Destillate vermählt und erneut im Pott-Still-Verfahren destilliert bevor der endgültige Gin das Licht der Welt erblickt. Ein Aufwand, der sich lohnt. Gin Mare ist es gelungen mediterranes Lebensgefühl auf Flaschen zu ziehen. Respekt! Er hat schöne Thymian und Rosmarin Noten und eine nur sehr leichte Wacholdernote. Insgesamt kommt er sommerlich leicht daher.

Herrlicher Sommerdrink und ein Klassiker: der Gin Tonic

Herrlicher Sommerdrink und ein Klassiker: der Gin Tonic

Hersteller:Gin Mare
Typ:Gin
BotanicalsThymian, Rosmarin, Basilikum, Oliven, Wacholder, Koriander, Kardamon, Orange, Zitrone
Alkoholgehalt:42,7 % vol.
Menge:0,7 Liter
Preis:ca. 34 Euro
Herkunft:Spanien
Website:www.ginmare.es

Als Tonic empfehlen wir das Fentimans. Denn es hat sehr schöne Zitrusnoten der verwendeten Kaffirlimette, die sehr gut zum Gin Mare passen.

Guter Begleiter zum Gin Mare: Fentimans Tonic Water

Guter Begleiter zum Gin Mare: Fentimans Tonic Water

Zusammen ergeben der Gin Mare und das Fentimans einen perfekten (mediterranen) Gin Tonic für den Sommer! (Alternativ passen auch das 1721 und Fever Tree Tonic.)

Perfektes Team: Gin Mare & Fentimans Tonic Water

Perfektes Team: Gin Mare & Fentimans Tonic Water

Den Geschmack kann man noch prima durch einen Zweig Rosmarin und Thymian unterstützen.

Gin-Mare-Z

Die Zweige dazu kurz auf die Tischkante schlagen, den Glasrand damit einreiben und danach mit ins Glas geben. Mhm… Cheers!

Unsere Mischung für einen Gin Tonic:

5cl Gin Mare

200 ml Tonic

Eis & je einen Zweig Rosmarin und Thymian

P.S.
Fast hätte das Meer ihn sich geholt – aber Giulia hat zum Glück Reflexe wie eine Katze! ;-)

Das Wasser steigt...

Das Wasser steigt…

...die Welle kommt...

…die Welle kommt…

...rette den Gin Mare, nicht das Tonic!!! ;-)

…rette den Gin, nicht das Tonic!!! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.