Alle Artikel in: C’est la vie

Street-Food-Festival-Koeln

Street Food Festival Köln

Wer Streetfood liebt, der kommt am Street Food Festival dieser Tage nicht vorbei. Versammelt an einem Ort, treffen sich viele Enthusiasten, die ihre Leidenschaft für gutes Essen eint. In relaxter Atmosphäre kann man entspannen und genießen. Wir stehen auf Streetfood und so besuchen wir gerne Street Food Festivals. Die Saison 2016 begann für uns mit dem Street Food Festival in Köln auf dem Gelände vom Jack in the box e.V. Vom 65 Stunden Cidre Steak, über Dim Sums, bis hin zu Strudeln aus Zürich, es gab Köstliches in Hülle und Fülle. Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein, begleitet von leckeren Limonaden und Craft Beer, haben wir die sehr entspannte (und kinderfreundliche) Atmosphäre genossen und sehr nette Menschen kennengelernt. Unser erster Schuss – direkt ein Volltreffer und (knapp) unser Highlight: Das 65 Stunden Cidre Steak Mit der gleichen Ruhe, die das Fleisch braucht, wird auch das Baguette belegt und verfeinert – das schmeckt und sieht man. Großartig! Was alles veranstaltet wird, ehe die „Stulle“ über den Tresen geht, könnt ihr auf dem Foto lesen. Der Geschmack ist …

Whisky Tasting beim #bcruhr9

Die lieb gewonnene Tradition der Whisky-Session wurde auch beim 9. Barcamp Ruhr fortgeführt und so gab es wieder #betreutesTrinken. Drei Whiskys hatte Carmen diesmal im Gepäck. Am Wochenende stand wieder einmal das Barcamp Ruhr im Unperfekthaus auf dem Programm. Mittlerweile zum 8. Mal trafen sich zwei Tage lang Menschen aus nah und fern, um sich auszutauschen und Wissen miteinander zu teilen. Das Motto in diesem Jahr: „Das Internet, der Spion in unserer Mitte“. Viele Sessions, tolle Menschen und spannende Eindrücke – es hat Spaß gemacht! Eine uns lieb gewonnene Tradition ist die Session „Whisky Tasting – betreutes Trinken“ von und mit Carmen Hillebrand. Schnell über Twitter angeleiert, passte es gut, dass Carmen am Samstag gerade bei Britische Biere (tolle Biere und ausgesuchte Whiskys!) war und so ein paar Whiskys kosten und aussuchen konnte. Drei hat sie dann in ihre Tasche gepackt und am Sonntag mitgebracht. Beruflich leitet Carmen den Bereich Social Media bei der Metro Cash & Carry. Sie hat also auch über das Private hinaus mit Grundnahrungsmitteln zu tun und bloggt privat unter Tanz auf der Tomate. Kurz …

Das Line-up: 4 mal Speyside, einmal Highland

Tasting im Whiskyhort

Whisky ist eine unserer Leidenschaften und wir haben einen großartigen neuen Whiskydealer entdeckt  – den Whiskyhort in Oberhausen. Dort waren wir bei einem Mini-Tasting und haben einige Drams probiert. Via Facebook wurden wir auf den Whiskyhort in Oberhausen aufmerksam. An dieser Stelle nur ganz kurz: wir waren selten so schnell überzeugt von einem Laden. Die Einrichtung, das Ambiente und vor allem die Auswahl, nee eigentlich alles „vor allem“. Hier hat sich eine Truppe zusammengefunden, die ihre gemeinsame Leidenschaft für Whisky lebt und das merkt man dem Whiskyhort bis in die kleinsten Details an – davon ein anderes Mal mehr. Er gehört auf jeden Fall zu unseren „Places“ und wird dort sicher bald ausführlicher vorgestellt. Das Mini-Tasting Neben den regulären Tastings mit Anmeldung, Snacks & Co. findet jeden Donnerstag ein offenes Mini-Tasting im Whiskyhort statt. Einfach zwischen 16 Uhr und 20 Uhr vorbeischauen, den Obolus entrichten (20 Euro für 5 Drams) und probieren – keine Anmeldung notwendig. In tollem Ambiente wird gefachsimpelt, gerochen und probiert. Das Team vom Whiskyhort ist natürlich mit von der Partie. :-) Das …

Gourmetgeeks auf der re:publica 2015

Wir waren in Berlin. Auf der re:publica. The same procedure as every year!? Nein, für Giulia war die re:publica 2015 die erste überhaupt und für mich die erste als Foodblogger – was dazu führte, dass wir die re:publica auch durch die Brille der Gourmetgeeks betrachtet haben. Vom 5. – 7. Mai 2015 fand die 9. re:publica in der Berliner Station statt. Mit 7.000 TeilnehmerInnen, 850 internationalen SpeakerInnen und 500 Stunden Programm auf 17 Stages ist sie eine der weltweit wichtigsten Konferenzen zu den Themen der digitalen Gesellschaft und die größte in Europa.

Honigwaben

Honig – Do It Yourself…

Hobby-Imkerin Marlena gab in ihrer Session „Honig“ beim Barcamp Ruhr 8 Einblicke in die Imkerei. Bienenstock, Waben, Hochzeitsflug und am Ende: großartiger Honig. Alles Do It Yourself, bzw. Let The Bees Do It. Auf unserem Frühstückstisch darf ein leckerer Honig nicht fehlen. Honig schmeckt nach der Region in der er gesammelt wurde, deshalb bringen wir gerne von fast jeder Reise einen Honig mit. Klar, dass wir sehr gespannt waren, wie die Bienen wohnen und wie der Honig überhaupt ins Glas kommt.

Whisky Tasting

Whisky Tasting beim #bcruhr8

Vier Whiskys gab es im Rahmen der Whisky Tasting Session beim Barcamp Ruhr 8 ins Glas. Betreutes Trinken hat bei Barcamps mittlerweile Tradition. Zwei Tage lang trafen sich am 21. und 22. März 2015  rund 200 Menschenbeim Barcamp Ruhr 8 im Essener Unperfekthaus, um Wissen miteinander zu teilen. Unter dem Motto: „Think Global – Act Local“ gab es eine spannende und bunte Mischung an Sessions mit vielen sympathischen und interessanten Menschen.

Weltweites Kaffeewichteln

Kaffee aus Tapei. Kenia AA Top Thiriku von Fika Fika. Nordicroaster Gewinner 2013. Bei uns auf dem Tisch und in der Tasse. Aber von vorne: Letztes Jahr wurden wir bei Instagram auf die Aktion #thirdwavewichteln aufmerksam. Zum zweiten Mal riefen Markus Reuter (@roitsch), André Krüger (@bosch) und Thorsten Keller (@lastguest_hh) zum Third Wave Wichteln auf. Die Idee: Weltweit tauschen Menschen zu Weihnachten ihre Lieblingskaffees. Digitales Wichteln mit Kaffee. Super Idee fanden wir und machten mit.